Kurs Category: Tutorial

A (never-) ending story – oder – das intelligente Time Event

Bist du schon einmal vor der Situation gestanden, dass du in einem Workflow eine Aufgabe starten möchtest, welche asynchron zum Rest der Verarbeitung läuft? Das kann z.B. das Triggern einer Aufgabe in einem externen System (z.b.: ServiceNow, Jira, …) sein, die, sofern erfolgt, wiederum in Automic die Folgeverarbeitung anstößt. Die externe Aufgabe soll jedoch an …

A (never-) ending story – oder – das intelligente Time Event Weiterlesen »

{Klammern}-Notation für XML-VARAs und wie man sie einsetzt.

Du kennst vielleicht die {VARA.OBJEKT,Schlüssel,Spalte} – Notation um auf Werte in VARA Objekten zu referenzieren. Aber wusstest du, dass dies auch mit XML-VARAs geht? Dieses Feature ist per September 2019 nicht in der offiziellen Dokumentation dokumentiert! Am Ende dieses Beitrages kannst du: Die {}-Notation kennen und anwenden. Mit der {}-Notation und einer XML-VARA eine Verarbeitung …

{Klammern}-Notation für XML-VARAs und wie man sie einsetzt. Weiterlesen »

AWI Tipp: Block / Spalten Script Editor

Einleitung Viele moderne Text-Editoren wie UltraEdit, Notepad++ oder Visual Studio Code haben ein geniales Feature: statt horizontal Zeilen zu selektieren, erlauben sie eine Selektion in der vertikalen. Dieses Feature wird auch Block respektive Spalten (Column) Editor genannt. Auch der AWI Script Editor hat dieses Feature eingebaut. Wie das funktioniert stelle ich euch in dem folgenden …

AWI Tipp: Block / Spalten Script Editor Weiterlesen »

Zusammen sind wir stark! Automic an MS Teams anbinden.

Einleitung Teams ist eine Applikation von Microsoft für kollaboratives arbeiten. Gemäß jüngeren Meldungen hat die Anzahl Teams (seit 2017) Nutzer sogar jene von Slack (seit 2013) überholt. Microsoft Teams ist aber nicht nur toll für die Zusammenarbeit unter Menschen – es ermöglicht auch das Einbinden von Drittsystemen, die Meldungen in Kanälen (“Channels”) senden können. Am …

Zusammen sind wir stark! Automic an MS Teams anbinden. Weiterlesen »

VARA mit mehr als fünf Werten? So geht’s!

Kennst Du die Situation, dass du für einen Schlüssel mehr als 5 Datensätze hattest, die damit verbunden werden sollten? Es gibt einige Workarounds dafür. Beispielsweise erstellt man Varianten der Schlüsselnamen (DATENSATZ, DATENSATZ_TEIL2, DATENSATZ_TEIL3 etc.) oder es gibt einfach mehrere VARA Objekte die jeweils denselben Schlüssel haben. In beiden Fällen hatte ich selber immer das Gefühl …

VARA mit mehr als fünf Werten? So geht’s! Weiterlesen »